Herzlich Willkommen bei der AWO Kita Sonnenschein und die Kita Lingulino in Berlin 

Die Kita Lingulino besuchen 130 Kinder im Alter von null bis sechs Jahren. Die Kinder kommen aus Familien mit ganz unterschiedlichen kulturellen Traditionen sprechen eine Vielzahl von Muttersprachen. Wir begrüßen diese Vielfalt und machen die Förderung der Sprache zu einem unserer Schwerpunkte der Arbeit.

Wir verfügen über ein großes Gartengelände mit Spielplatz für die Kinder. Das Gebäude wurde 2010 saniert, hier ist für unsere Gruppen ausreichend Platz. Zusätzlich zu den Gruppenräumen haben wir einen Sportraum, einen Sprachraum sowie einen Werk- und Experimentierraum.

In unserer Küche wird täglich frisch gekocht. Auf individuelle Ernährungsbesonderheiten der Kinder nimmt unsere Köchin Rücksicht. 20% unserer Lebensmittel kommen aus Bio-Produktion, es gibt vegetarische Gerichte, auf Schweinefleisch verzichten wir.

                                                                   

Unsere Kita ist eine Schwerpunkt-Kita für Sprache und Integration. Das heißt, es gibt bei uns eine zusätzliche Fachkraft für die Aufgaben der Sprachförderung. Sie berät und begleitet das Kita-Team zu dem Thema, sie führt aber auch in Kindergruppen Sprachförderung durch. Ab dem ersten Kita-Tag ist Sprachförderung ein fester Bestandteil unseres Alltags.

Die AWO Kita Sonnenschein in Berlin

Die Kita Sonnenschein besuchen 140 Kinder im Alter von null bis sechs Jahren. Unser Haus hat zehn Gruppen die auf vier Etagen aufgeteilt sind. Auf drei Etagen sind Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren sowie auf einer Etage sind die Krippenkinder von null bis zweieinhalb Jahren.

Die Kinder kommen aus Familien mit ganz unterschiedlichen kulturellen Traditionen. Wir begrüßen diese Vielfalt der Sprachen und machen die Förderung der Sprache zu unserem Schwerpunkt im Tagesablauf.

Neben einer ganzheitlichen Entwicklung verfolgen wir mit unserem bilingualen Ansatz die Förderung der Sprachen Deutsch und Spanisch. Um hier eine bestmögliche und spielerische Sprachförderung zu erreichen, ist die Betreuung der Kinder durch Muttersprachler, die in ihrer jeweiligen Sprache den Alltag der Kinder begleiten, für uns von besonderer Bedeutung.

Absolutes Highlight ist ohne Zweifel unser toll angelegter Garten mit integriertem Krippengarten. Zudem verfügt das großzügige Freigelände über einen alten Baumbestand – ganz klar, dass hier an der frischen Luft das Toben gleich doppelt so viel Spaß macht! Ist das Wetter einmal nicht so gut, bietet unser Sportraum ausreichend Platz zur Bewegungsförderung.

                     

Konzept

Projekt „Kinder der Welt“
Um die Vielfalt der Familien, ihre unterschiedliche Kultur und die Herkunft aus aller Welt als Erfahrung für die Kinder sichtbar zu machen, brachten die Kinder Fotos und Gegenstände aus der Familie mit. Jedes Kind bastelte sich eine „Familienwand“, die betrachtet und mit Freunden besprochen werden konnte. Mit Landkarten und Globen wurde nachvollzogen, aus welchen Ursprungsländern die Vorfahren kommen. Jedes Kind bastelte sich einen Globus. Auch die Tiere und das Klima der fernen Länder interessierten alle brennend. Ebenfalls lernten die Kinder, wie viele Sprachen es in der Gruppe gibt und dass das Lied „Meister Jakob“ in vielen Sprachen gesungen werden kann.

Musik
Täglich singen wir mit den Kindern im Tagesablauf. Dabei stehen verschiedene Musikinstrumente zum Spielen und Ausprobieren zur Verfügung. Unter Anleitung oder allein können die Kinder Instrumente herstellen und ausprobieren, Lieder und Tänze werden erlernt.

Kreativ sein
In unserem Werk- und Experimentierraum haben die Kinder jeden Alters, die Möglichkeit unterschiedliche Materialien auszuprobieren und sich bildnerisch auszudrücken. In den Gruppenräumen stehen ihnen täglich diverse Materialien, z.B. Knete, Naturmaterial, Buntstifte, Tusche, Schere, Kleber usw. zur Verfügung.

Experimente im Sand
In allen Fluren gibt es Sandbecken. Die Kinder können den Sand rieseln lassen, sie können probieren, wie viel Sand in welches Gefäß passt, wie die Materialien sich anfühlen und vieles mehr. Besonders im Winter und bei Regenwetter erfreuen sich die Sandtische großer Beliebtheit.

Turnen macht Spaß
Jede Gruppe hat einmal in der Woche einen Termin im Turnraum. Bewegen können wir uns aber auch im Gruppenraum, im Flur und auf unserem großen Außengelände.

 

In Kooperation mit der Firma Kluges Concept werden wir eine gemeinschaftliche Kooperation aufbauen. Partner aus unserer Umgebung, in Zusammenarbeit mit der Initiative     

„ Nutz deinen Ort, dann bleiben wir dort „

 

 HIER GEHT ES ZU UNSERER WEBSEITE  HIER GEHT ES ZU UNSERER WEBSEITE 

 Ansprechpartnerin:

 Kita Lingulino                                                               Kita Sonnenschein

                                                                                                                                                        

Leitung: Frau Strauch                                                                                                   Leitung: Frau Pah

schritt-03.pngschritt-01.png                                                                                                         schritt-03.pngschritt-01.png

 

Kita Lingulino                                                            Kita Sonnenschein

Adresse:   Solms-Str. 1 / 10961 Berlin                      Adresse:         Wartenburg-Str. 6  /  10963 Berlin

Tel. Büro:  030-36447001                                          Tel. Büro:         030-50587801

E-Mail:lingulino@awo-spree-wuhle.de      E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  


 

 

 MEHR BILDER   AKTUELLES ZUM PROJEKT   JOBBÖRSE

            

Willkommen Willkommen
Spielen Spielen
Phantasie Phantasie
Flure Flure
Entdecken Entdecken
Turnhalle Turnhalle